Anfänger Workshop Pferdefotografie – 30. April 2017 Paderborn

Hallo ihr Lieben,
 
hier kommt auch schon die nächste Ausschreibung für einen Fotografie-Workshop für Einsteiger. Dieser Termin findet in Paderborn/Büren statt!
Am 30. April 2017 werden wir uns zunächst ausgiebig mit dem manuellen Modus eurer Kameras beschäftigen, damit ihr diesen im Anschluss perfekt bei unseren Models umsetzen könnt. Dafür habe ich diesmal verschiedene Isländer ausgewählt, mit und ohne Mensch, so dass wir sowohl emotionale Mensch-Pferd-Bilder machen können, wie auch wunderschöne Pferdeportraits im Stand und in Bewegung.
workshop_Einsteiger_pb

Von Einzelportraits, bewegten Bildern und emotionalen Aufnahmen von Mensch und Pferd ist alles dabei, so dass ihr mit schönen Bildern für euer Portfolio nach Hause kommt.

Insgesamt vergebe ich  für diesen Anfänger Workshop 5 Plätze. Denn nur in einer kleinen Gruppe kann man viel lernen und für sich mitnehmen – und ich habe so genug Zeit, um auf alle eure Fragen, Probleme und Wünsche einzugehen! 

An wen richtet sich der Workshop:

An alle Hobbyfotografen ab 14 Jahren, die bereits erste Erfahrung mit ihrer DSLR gesammelt haben und nun mit dem manuellen Modus starten wollen/darin sicher werden wollen.


In einem Theorieteil werden wir uns ausgiebig mit euren Kameras und dem manuellen Modus beschäftigen. Ich erkläre euch das Verhältnis von Blende, Belichtungszeit und ISO und wie diese drei zusammenspielen. In einem ersten kleinen Praxisteil probieren wir das auch direkt aus! Ebenso besprechen wir verschiedene Lichtsituationen und Positionierungen in der Pferdefotografie anhand verschiedener Fotos.

Ein wichtiger Bestandteil ist auch die Bearbeitung in Photoshop. Hier zeige ich euch meinen Workflow in Photoshop, damit ihr sehen könnt, was ich an einem Bild mache. Außerdem gebe ich euch Schritt für Schritt eine gute Basis für eure Bearbeitung mit nach Hause (Photoshopkenntnisse braucht ihr nicht, ich erkläre euch alles in Ruhe!) – d.h. ich erkläre euch was Ebenen sind, wie man mit Masken arbeitet und welche Werkzeuge für euch wichtig sind. Das wird ganz schön intensiv werden, aber ich werde euch auch nicht überfordern – wir besprechen genau das, was ihr an diesem Tag wissen wollt 🙂

–> ein Laptop ist für euch an diesem Tag nicht nötig. Grundsätzlich ist es natürlich empfehlenswert, wenn ihr daheim Photoshop (Elements) habt, damit ihr danach weiter damit arbeiten könnt!

web_NIK_4482_n


Im Praxisteil treffen wir uns mit unseren Models – verschiedenen Isländern aller Farben plus ihren Menschen in einem kleinen, privat geführten Stall. Dort haben wir genug Zeit, um die Theorie des manuellen Modus in die Praxis umzusetzen und gehen außerdem auf Themen wie Bildschnitt und Lichtsetzung ein. Wir werden rein mit natürlichem Licht arbeiten. Ich erkläre euch, wie ihr die vorhandene Lichtsituation am Besten nutzen könnt (wir hoffen natürlich auf Sonne und schönes Licht), wie man gegebenenfalls mit einem Reflektor arbeitet und welcher Bildschnitt am Schönsten wirkt. Solltet ihr noch nie mit Pferden gearbeitet haben, zeige ich euch hier gerne ausführlich, auf was man alles achten muss: Wie stelle ich ein Pferd, was macht Pferden Angst, wie gehe ich als Fotograf mit der Situation um, etc. 🙂

Gemeinsam suchen wir Locations aus, besprechen warum diese für das gewünschte Bildmotiv gut sind und welche Wirkung sie später auf dem Bild erzielen werden. Für unsere Menschenmodels besprechen wir gemeinsam die Outfits.

Fotografieren werden wir sowohl emotionale Pferd-Mensch-Portraits, wie auch Pferde im Portrait und in Bewegung (dies richtet sich immer nach den aktuellen Wetterbedingungen!). Je nach Motiv besprechen wir immer gemeinsam die passenden Einstellungen, wie ihr euch am besten positioniert für das gewünschte Endergebnis und wer sich traut, darf auch mal Anleitungen geben und die Models platzieren! 🙂

web_ND4_8782

Was ihr braucht:

  • eine digitale Spiegelreflexkamera mit lichtstarkem Objektiv (Objektiven, je nachdem 😉 )
  • genug aufgeladene Akkus und leere Speicherkarten
  • wasserfeste Outdoorkleidung – wir arbeiten draußen und mit Tieren, wir werden zu 100% schmutzig! Da der Workshop nur bei absolut schlechtem Wetter verschoben wird, denkt bitte auch an eine warme, wasserfeste Jacke und feste, wasserdichte Schuhe
  • Zettel und Stift für den Theorieteil, ihr bekommt aber auch ein umfassendes Handout von mir, auf dem ihr euch auch Notizen machen könnt/sollt

web_DSC3842

So läuft der Tag (voraussichtlich) ab:

Datum: 30.04.20117

13 Uhr: Treffpunkt für das Kennenlernen und den Theorieteil

gegen 16:30 Uhr fahren wir los zur Location, wir fahren ca 30 Minuten mit dem Auto

gegen 17:00 / 17:30 Uhr: Shooting mit den Isländern in toller Naturkulisse

20:31 Sonnenuntergang, der Praxisteil endet hier mit einer Abschlussrunde 

web_NIK_4834

Nochmal alles im Überblick für euch:

30. April 2017 – 13 bis voraussichtlich 21 Uhr

Ort:Paderborn –> Ich kann 4 Leute mitnehmen, im besten Fall seid ihr selbst mobil.

Teilnehmer: Mindestens 3, maximal 5

Kosten: 189€ pro Person, inkl Getränke und Snacks, sowie einem umfassenden Handout

Interesse geweckt?
Dann meldet euch bei mir unter info@ponyliebe-fotografie.de mit dem Betreff „Anfänger Workshop Paderborn 2017“

–> die Buchung ist gültig, sobald das Geld auf meinem Konto eingegangen ist

–> beim ersten Workshop waren alle Plätze innerhalb von 12h vergeben, es bietet sich also an, sich schnell anzumelden 😉

web_ND4_9599

Was passiert mit den entstandenen Bildern?

Im Gegenzug für den zeitlichen Aufwand erhalten unsere Models an dem Tag mind. 2 Bilder von jedem Teilnehmer. Die Bilder sind spätestens 8 Wochen nach dem Workshop zur Verfügung zu stellen. Sollten die Bilder nicht eingereicht werden, wird eine Gebühr von 50€ fällig.
Die von den Teilnehmern erstellten Fotos dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Ann-Christin Vogler gemacht wurde.

WICHTIG – BITTE LESEN!

Buchung:

Eine Buchung eurerseits ist verbindlich. Der Teilnehmerbetrag muss vor dem Workshop überwiesen werden – erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop, so kann ich die Gebühr nicht erstatten! Es steht euch natürlich frei einen Ersatz zu finden.

Sollte der Workshop wegen Ausfall von mir, des Models,  oder wegen Unterbelegung ausfallen, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.  Bei absolut untragbarem Fotowetter (z.B. anhaltender Starkregen) behalte ich mir vor, den Workshop zu verschieben – sollte der Ersatztermin nicht möglich sein, erstatte ich den Beitrag zurück.

Grundsätzlich findet der Workshop aber bei jedem Wetter statt!! Bitte direkt miteinplanen.

Nutzungsrechte:

Die von den Teilnehmern erstellten Fotos dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Ann-Christin Vogler gemacht wurde.

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für technische Geräte:

Sofern Teilnehmer Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Ann-Christin Vogler zur Verfügung gestellt bekommen, haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.